Werner Bergmann's Antisemitismus in der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse PDF

By Werner Bergmann

ISBN-10: 3322914151

ISBN-13: 9783322914156

ISBN-10: 3810008656

ISBN-13: 9783810008657

In den Jahren 1985 und 1986 wurde die Offentlichkeit durch eine Hau fung antisemitischer Vorfalle in der Bundesrepublik und in Osterreich aufgeschreckt. Besonders die heftige Auseinandersetzung um die Prasi dentschaftswahl in Osterreich machte in Polemiken und Leserbriefen sichtbar, dass antijudische Ressentiments vorhanden und mobilisierbar sind. Da die Grosse dieses Potentials unbekannt battle, entsprechende Umfragen lagen mehr als ein Jahrzehnt zuruck, nahm die Anti-Defa mation League (ADL), ny, mit osterreichischen und deutschen Forschungseinrichtungen Kontakt auf, um Antworten auf diese Frage zu erhalten. Die ADL-Direktoren Abraham H. Foxman und Theodore Freedman traten 1986 mit der Bitte an Professor Dr. Herbert A. Strauss, den Lei ter des Zentrums fur Antisemitismusforschung der Technischen Uni versitat Berlin, heran, die wissenschaftliche Konzeption fur eine Re prasentativbefragung zum gegenwartigen Antisemitismus in der Bun desrepublik Deutschland auszuarbeiten. Ohne die Initiative und die Finanzierung der ADL, fur die wir hiermit danken, ware es dem Zen trum fur Antisemitismusforschung nicht moglich gewesen, ein derartig umfangreiches und teures Forschungsprojekt in Angriff zu nehmen. Das Recht, die Daten der Umfrage einer eigenen Auswertung zu unter ziehen, verschaffte dem Zentrum die empirische foundation, seine Forschun gen zum Antisemitismus erstmals auch auf die Gegenwart auszudeh ne

Show description

Read Online or Download Antisemitismus in der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse der empirischen Forschung von 1946–1989 PDF

Similar german_10 books

Steuerbilanzen: Rechnungslegung als Messung steuerlicher - download pdf or read online

Rechnungslegung als Me sung steuerlicher Leistungsfahigkelt anzusehen, ist dem wirtschafts- und steuerwissenschaftlichen Denken heute noch fremd: Finanzwissenschaftliche Untersuchungen erortern die Ma grolkn steuerlicher Lei stungsfahigkeit im wesentlichen nur hinsichtlich ihrer artma igen Bestandteile.

Die Polygamiefrage in der frühen Neuzeit: 311. Sitzung am by Paul Mikat PDF

"311. Sitzung am 29. April 1987 in D'usseldorf"--T. p. verso.

Die Europäische Union als Akteur der Weltpolitik by Klaus Schubert (auth.), Prof. Dr. Klaus Schubert, Prof. Dr. PDF

Das Buch bietet einen systematischen Einblick in die Außenbeziehungen der ecu. Zwei einführende Beiträge skizzieren, wie die Prozesse der Globalisierung und Regionalisierung die Lage von Staat und (Außen-)Politik verändert haben und in welcher shape sich die european als ein Akteur mit fragmentiertem Profil auf diese neue Konstellation institutionell einstellt.

Extra resources for Antisemitismus in der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse der empirischen Forschung von 1946–1989

Sample text

Er besteht aus elfStatements, in denen negative Urteile über Juden gefällt werden. 2 Diese Statements wurden durch eine Faktoranalyse von 24 erhobenen Fragen gewonnen. Jede Zustimmung zu einem Statement wurde mit einem Punkt gezählt, so daß sich ein additiver Durchschnittsindex ergab, mit dem sich die Befragten nach dem Grad ihres Antisemitismus einstufen ließen. Die Autoren bildeten drei Gruppen: eine nicht bis wenig antisemitische (31 %), eine mittlere (32%) und eine stark antisemitische Gruppe (37%).

Der Durchschnittswert erscheint Selznick/Steinbergjedoch als äußerliches, rein statistisches Mittel. Sie schlagen statt dessen vor, die Grenze dort zu ziehen, wo die kumulierte Zustimmungsrate für alle Items des Index höher liegt als der Prozentsatz, den diese Items jeweils in der Befragung erreichen. Diese Grenze verläuft zwischen den Indexwerten 4 und 5. Entsprechend reduziert sich die Gruppe der Antisemiten, jetzt definiert durch fünf bis elf Zustimmungen, auf 37 % (8. ). 3 Letztlich war für die Entscheidung eine quantitative Überlegung ausschlaggebend.

Und Sallen 1977, S. ). Als Skalierungsverfahren verwendeten die Autoren eine Likert-Skala mit vier abgestuften Antwortmöglichkeiten (starke/schwache Zustimmung; schwache/starke Ablehnung und die Kategorie "Weiß nicht"). In der Antwortverteilung wurden - aufgrund nicht deutlich gemachter Kriterien - fünf Gruppen nach dem Grad ihrer Zustimmung zu den antisemitischen Statements unterschieden. Weder wird die Bildung des Gesamtscores durchsichtig noch werden die Kriterien für die Grenzziehung angegeben.

Download PDF sample

Antisemitismus in der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse der empirischen Forschung von 1946–1989 by Werner Bergmann


by Christopher
4.1

Rated 4.02 of 5 – based on 15 votes